2011-05-15 11-49-59_0390 D_DSC_0033 a IMG_0628 DSC_4996 IMG_1524

Herzlich Willkommen beim
Fahrsport Club Hubertushof e.V.

Sommerausfahrt
für Freizeit- und Traditionsgespanne
am Sonntag den 13.08.2017 

Fotos von unserer Sommerausfahrt

 

IMG_1562Der Vortag ließ nichts gutes ahnen, während der Aufbauarbeiten war das Wetter so unbe- ständig und auch in der Nacht regnete es ohne Unterlass.
Trotzdem sollte die Premiere unserer Sommerausfahrt am Sonntag wie geplant starten.
Die Strecke war markiert, das Zelt und
der Parcours mit den Geschicklichkeits- aufgaben aus dem Bereich des traditionellen Fahrsportes aufgebaut.
Für die ansprechende Dekoration des Parcours zeichneten Monika Buderath und Thomas Schlimgen verantwortlich.
Am Morgen war der Boden noch sehr nass, so dass die Fahrer der Transport- fahrzeuge schon einer erste kleine Hürde überwinden mussten, um auf die Parkflächen zu gelangen. Pünktlich um 11 Uhr ging das erste Gespann von den 25 Teilnehmern auf die 20 km lange Strecke.
Das erste Ziel war die Burg Morenhoven, wo ein Picknickstop mit Sektempfang die Fahrer zu einer Rast in historischem Ambiente einlud. Nach einer kleinen Stärkung ging es dann durch die herrliche Landschaft zurück zum Fahrplatz.
Der Wettergott war dem FSC Hubertushof gnädig, so dass die Geschicklichkeits- aufgaben auf einem nun abgetrockneten Platz absolviert werden konnten.
So musste u.a. eine Glocke mit der Fahrpeitsche geläutet,  ein Tor vom Beifahrer (Groom) geöffnet und nach der Durchfahrt wieder geschlossen oder aber auch ein Glas Sekt durch den Fahrer von einem Podest genommen und nach einer kurzen einhändigen Fahrt geleert wieder abgestellt werden.

Für das leibliche Wohl war auch gesorgt, so dass alle Teilnehmer und Gäste einer Wiederholung der Veranstaltung gerne entgegensehen. 

Logo neu

Ergebnis Geschicklichkeitsaufgaben

Sommerausfahrt -  FSC Hubertushof e.V. 13.8.2017

Traditionsgespanne

Nr.

Name

 

Strafpunkte

Platz

2

Hentschel

Mike

5

1

7

Mahlberg

Torsten

35

2

13

Krutzke

Lothar

45

3

5

Biesenbach

Hans

60

4

6

Meloth

Michael

65

5

10

Merdon

Christine

90

6

4

Wolter

Reiner

90

6

1

Schlimgen

Thomas

120

8

11

Klüser

Hubert

175

9

12

Schupp

Roland

180

10

14

Bouten

Heiner

190

11

3

Schulte

Heinz Peter

0

kein Parcours

8

Rheindorf

Michael

0

kein Parcours

9

Schäfer

Leo

0

kein Parcours

15

Hillebrand

Heinz

0

kein Parcours

Freizeitgespanne

Nr.

Name

 

Strafpunkte

Platz

17

Kolligs

Hermann

10

1

21

Horbach

Achim

30

2

24

Meyer

Andrea

55

3

23

Arzdorf

Frank

65

4

18

Koch

Andreas

75

5

19

Loosen

Josef

85

6

22

Kaps

Thomas

10

7

25

Kallusch

Judith

0

kein Parcours

26

Kullich

Jasmin

0

kein Parcours

13781942_10154152322505932_2448700878856089346_n

FSC Hubertushof bei Facebook

Kurzmeldungen :    Update  9.11.2017

Die 8. Burgenfahrt
findet  am 9. und 10 Juni 2018 statt

 

Weitere Berichte aus dem
 Jahr 2017 unter Aktuelles

Fahren einst und heute

Am Samstag, den 25.11.2017, findet in der Remise des CoachHaus Mostert ein Vortrag zum Theman       “ Fahren einst und jetzt ” mit Heinrich von Senden statt.

Vorderseite 1

Nähere Informationen und Anmeldung unter:

CoachHaus, Koblenzer Str.4,
53359 Rheinbach

Tel 02226/9117040

Email:info@coachhaus.de
www.coachhaus.de

CIAT 26. – 27.08.2017 in Celle21150323_332146767245427_1911137208991487577_n
In diesem Jahr waren zwei unserer Fahrer vom FSC  - Thomas Schlimgen (Sportwart für traditionelles Fahren) und Mike Hentschel (Sportwart für sportliches Fahren)  mit Ihren Gespannen in Celle am Start, um zusammen mit  43 weiteren Gespannen die Zeit der eleganten Equipagen auferstehen zu lassen und die Gastfreundschaft des Niedersächsischen Landgestüts zu genießen.
CIAT steht für „Concours International d’Attelage de Tradition“ (InternationalesTurnier für traditionelle Anspannung)
Das Teilnehmerfeld war europäisch besetzt. Teilnehmer aus Belgien, Dänemark, Niederlande, Polen, Schweiz und Deutschland zeigten in verschiedenen Anspannungen historische Wagen, die alle mindestens 100 Jahre alt sein mussten. Bei der Veranstaltung ging es auch darum zu zeigen, was eigentlich eine traditionelle Anspannung ist. Denkbar einfach: Wenn man in klassischer Weise Pferde, Maulstiere, Esel oder Ponies an alte Wagen spannt. Traditionelle Anspannung gab es früher im normalen Leben und im Geschäftsverkehr
.

Alles Gute zum Geburtstag

Der Vorstand wünscht
  Marianne 3.11. und Manfred 24.11.,
Cornelia 2.12., Gabriele 5.12., Andreas 8.12., Maternus 11.12., Thomas und Andrea 22.12. und Anne 31.12

  alles Gute zum Geburtstag.

Aktuelle internationale Fahrsportmeldungen gibt es bei www.hoefnet.nl

Es gibt eine neue interessante Internetseite zum Thema
 Tradition Fahrkunst - Kutschen-Pferde- Fahrsport und Geschichte
 für Freunde des traditionellen Fahrsports

Fotos von der Burgenfahrt 2016

Berichte der Burgenfahrten 2010 - 2015